Ehepartner
Ehepartner

Aussprache:
arabisch: زَوْج
persisch:
englisch: partner in a marriage

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Der Ehepartner ist im Islam der andersgeschlechtliche Partner, mit dem der Bund der Ehe eingegangen wird. Mit dem Ehepartner vollzieht der Mensch die Wiedervereinigung der beiden Hälften der einen Seele, aus der Mann und Frau erschaffen sind.

Die eheliche Sexualität wird dementsprechend als Vorgeschmack auf das Paradies verstanden. Nach der sexuellen Vereinigung von Mann und Frau vollziehen beide die rituelle Vollkörperreinigung [ghusl] des Dschanaba-Zustandes, die vergleichbar ist der rituelle Vollkörperreinigung des Verstorbenen, wenn der Mensch zu Gott zurückkehrt.

Der Versuch, den so andersartigen Ehepartner zu verstehen und mit ihm eine neue Einheit in der Ehe zu bilden, wird als Vorstufe zur Wiedervereinigung mit Gott angesehen und von Mystiker in Gedichten umschrieben. So vergleicht z.B. Dschalaleddin Rumi das Sterben mit der Hochzeitsnacht.

Ehepartner genießen zueinander Betrachtungsexklusivität und Berührungsexklusivität. Diese Exklusivitäten dienen unter anderem dazu, die eheliche Beziehung im Laufe der Jahre zu festigen und immer schöner zu gestalten. Beide Ehepartner lernen den anderen so zu verstehen, dass sie auch seelisch miteinander vereint werden. So wird im Idealfall die Ehe für die Ewigkeit geschlossen. Entsprechend ist die Polygamie nur in Ausnahmesituationen angebracht.

Bücher zum Thema

Liebesverschmelzung Cover

Links zum Thema

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de